Spanferkelbäckchen mit Hirserisotto, molekularen Lauch-Canelloni und Karotten-Petersilie-Domino

Hauptgericht für 4 Personen von Peter Wagner

Spanferkelbäckchen mit Hirserisotto, molekularen Lauch-Canelloni und Karotten-Petersilie-Domino

Schweinebäckchen können geschmort oder kurzgebraten werden und bleiben dabei doch immer wunderbar zart. Wie geschaffen also zum Beispiel für eine beliebte Meisterprüfung bei Spitzenköchen: stundenlang Geschmortes und zartrosa Blitzgebratenes vom gleichen Tierstück vereint auf einem Teller – ein echtes Garzeitenroulette.

© 2009 Peter Wagner/kochtext
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Level: chef de cuisine
Zubereitungsart: mise en place

Zutaten

Spanferkelbäckchen
1
kg
Spanferkelbäckchen, frisch
Wer einen wirklich guten Schlachter seines Vertrauens in der Nähe hat, sollte schweigen und schwelgen. Alle anderen können beim Kochmonster-Shoppartner Genusshandwerker bedenkenlos einkaufen – wir haben das Fleisch und den Frisch-Versand getestet und beides für gut befunden. Die Genusshandwerker verkaufen online Schweinebäckchen in haushaltsnaher Menge (500-Gramm-Portionen).
Spanferkelbäckchen, frisch
3
EL
Traubenkernöl
ein gutes, sehr ergiebiges und dabei angenehm leichtes Alltagsöl kommt von Culinara

Traubenkernöl wird aus den getrockneten Kernen der Weintrauben hergestellt. Es ist sehr mild mit einem leicht nussigen und würzigen Geschmack. Franz Keller´s Traubenkernöl ist vielseitig verwendbar. Sein leichter Nussgeschmack verleiht jeder Salatsauce, Mayonnaise und verschiedenen Dressings das gewisse Etwas. Ebenso hervorragend geeignet zum Braten von Fleisch und Geflügel. Aufgrund seiner Qualität und seiner Ergiebigkeit ist es eine Bereicherung für jede Küche.


KOCHMONSTER Einkaufstipp
Traubenkernöl
Traubenkernöl
Einkausftipp Traubenkernöl
2
EL
Oregano, frisch
1
Stück
Zwiebel, rot
1
Stück
Sellerie, Stange
250
ml
Kalbsfond
Wenn nicht selbst gezogen, dann das:

Guter Fond aus besten Zutaten

Feinstes Kalbfleisch ist in der Spitzengastronomie extrem beliebt und wird wegen seines frischen und milden Geschmacks geschätzt. Das Goldene Kalb, das aus biblischer Überlieferung als Götzenbild bekannt ist und als Symbol für Reichtum gilt, stammt von besten Züchtern aus Deutschland. Hier steht Qualität seit jeher an erster Stelle und spiegelt sich in Haltung, Aufzucht und Fütterung wider.

Zutaten in je 100 ml Fond:

Sud aus 55 g Kalbfleisch und Kalbsknochen, Wasser, Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Gewürzen, Meersalz

Nach dem Öffnen bei 3-7° C lagern und innerhalb von 3-5 Tagen aufbrauchen.
Kalbsfond
Einkausftipp Kalbsfond
1
EL
Demi-Glace, Kalb
100 gr. Le Specialità di Viani Kalbsfond Demi Glace . Die heiß geliebten Küchenhelfer aus Frankreich. Demi Glaces für Saucen, Suppen und zum Würzen. Natürlich ganz ohne Aromen und Geschmacksverstärker. Besonders attraktive Ausstattung im Weckglas mit Bügelverschluss. Sehr ergiebiges Produkt.
Demi-Glace, Kalb
Einkausftipp Demi-Glace, Kalb
300
ml
Spätburgunder
Kochmonster-Tipp: 2007er Karl Pfaffmann Spätburgunder QbA
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Spätburgunder
Spätburgunder
1
TL
Pfeffer, bunt, im Mörser grob zerstoßen
Pfeffer bunt ganz 50g Bio Kräutermühle Kölleda
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Pfeffer, bunt, im Mörser grob zerstoßen
Pfeffer, bunt, im Mörser grob zerstoßen
Einkausftipp Pfeffer, bunt, im Mörser grob zerstoßen
1
TL
Meersalz, fein
Körnung 1-2 mm.

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Meersalz, fein
Meersalz, fein
Einkausftipp Meersalz, fein
1
EL
Butter, eiskalt
Witzigmanns Lieblingsbutter: die ungesalzene Echire Butter doux AOC. Hans-Georg Pestka: "Tagesfrische Milch wird für fast einen Tag angesäuert - dabei bilden sich die charakteristischen Aromen - und dann klassisch im Holzfass weiterverarbeitet."
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Butter, eiskalt
Butter, eiskalt
1
Prise
Lauch-Canelloni
3
Stück
Lauchstange
200
ml
Gemüsebrühe
Bio-Gemüsefond vom Gut Krauscha

Wasser, Karotten*, Zwiebeln*, Sellerie*, Kohl*, Lauch*, Meersalz*, Piment, Lorbeer*
* = Zutaten aus biologischem Anbau

Aromont Demi-Glace ist ein ungebundener Saucenfond ohne Glutamat, Farb- und Konservierungsstoffe. 50g in 1 Liter Wasser bzw. den vollständigen 350 g Becher nach Geschmack in ca. 7 Liter oder den 600 g Becher in ca. 12 Liter Wasser auflösen. Ideal für sämtliche Gemüsegerichte.
Gemüsebrühe
Einkausftipp Gemüsebrühe
1,8
g
Xanthan
Hier von Sosa als "Gelespessa" angeboten

E415, Textura aus der Molekularküche, bindet kalte Speisen, zur Herstellung biozertifizierter Lebensmittel zugelassen, rein pflanzlich.

Xantana ist ein neuartiges Verdickungsmittel, das in kleinsten Mengen große Wirkung erzielt ohne den Geschmack des Kochguts zu beeinträchtigen.

Xanthan wird mit Hilfe von Bakterien der Gattung Xanthomonas aus zuckerhaltigen Substraten gewonnen. Durch seine guten verdickenden und gelierenden Eigenschaften wird es vor allem in der molekularen Küche eingesetzt, um Saucen, Dressings, Desserts und Gelees zuzubereiten.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Xanthan
Xanthan
Einkausftipp Xanthan
1
Prise
Pfeffer, schwarz, Bio
Aus Killindi/Tansania (piper nigrum) - ganz.

Zutaten: 100% Pfeffer, ganz aus kontrolliert biologischem Anbau.
Pfeffer, schwarz, Bio
Einkausftipp Pfeffer, schwarz, Bio
1
Prise
Meersalz, fein
Körnung 1-2 mm.

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Meersalz, fein
Meersalz, fein
Einkausftipp Meersalz, fein
Karotten-Petersilie-Dominos
250
g
Karotte
250
ml
Orangensaft, frisch gepresst
250
ml
Gemüsebrühe
Bio-Gemüsefond vom Gut Krauscha

Wasser, Karotten*, Zwiebeln*, Sellerie*, Kohl*, Lauch*, Meersalz*, Piment, Lorbeer*
* = Zutaten aus biologischem Anbau

Aromont Demi-Glace ist ein ungebundener Saucenfond ohne Glutamat, Farb- und Konservierungsstoffe. 50g in 1 Liter Wasser bzw. den vollständigen 350 g Becher nach Geschmack in ca. 7 Liter oder den 600 g Becher in ca. 12 Liter Wasser auflösen. Ideal für sämtliche Gemüsegerichte.
Gemüsebrühe
Einkausftipp Gemüsebrühe
0,5
TL
Curcuma, gemahlen
Gelbwurzel gemahlen

Für Suppen, Geflügel, Paella, Reis. Curcuma verleiht dem Curry seine gelbe Farbe und wird als Farbstoff für Lebensmittel in Speisesenf und Fischkonserven verwendet.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Curcuma, gemahlen
Curcuma, gemahlen
Einkausftipp Curcuma, gemahlen
3,4
g
Xanthan
Hier von Sosa als "Gelespessa" angeboten

E415, Textura aus der Molekularküche, bindet kalte Speisen, zur Herstellung biozertifizierter Lebensmittel zugelassen, rein pflanzlich.

Xantana ist ein neuartiges Verdickungsmittel, das in kleinsten Mengen große Wirkung erzielt ohne den Geschmack des Kochguts zu beeinträchtigen.

Xanthan wird mit Hilfe von Bakterien der Gattung Xanthomonas aus zuckerhaltigen Substraten gewonnen. Durch seine guten verdickenden und gelierenden Eigenschaften wird es vor allem in der molekularen Küche eingesetzt, um Saucen, Dressings, Desserts und Gelees zuzubereiten.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Xanthan
Xanthan
Einkausftipp Xanthan
1
TL
Blutorangensalz
von Academia Barilla (http://www.academiabarilla.com)
Blutorangensalz
250
g
Petersilienwurzel
2
Bund
Petersilie, glatt
100
ml
Gemüsebrühe
Bio-Gemüsefond vom Gut Krauscha

Wasser, Karotten*, Zwiebeln*, Sellerie*, Kohl*, Lauch*, Meersalz*, Piment, Lorbeer*
* = Zutaten aus biologischem Anbau

Aromont Demi-Glace ist ein ungebundener Saucenfond ohne Glutamat, Farb- und Konservierungsstoffe. 50g in 1 Liter Wasser bzw. den vollständigen 350 g Becher nach Geschmack in ca. 7 Liter oder den 600 g Becher in ca. 12 Liter Wasser auflösen. Ideal für sämtliche Gemüsegerichte.
Gemüsebrühe
Einkausftipp Gemüsebrühe
3,2
g
Pflanzliche Gelatine
Eine tolle Alternative zu Tierabfällen - nicht nur für Vegetarier:

Gelificant-Vegetal en pols

Die pflanzliche Gelatine setzt sich aus den natürlichen Inhaltsstoffen Carrageen (eine Algenart) und Harz (Johannisbrotbaum) zusammen. Das vegetarische Geliermittel wird in kalte oder warme Flüssigkeit eingerührt und auf 65 Grad Celsius erhitzt.

Inhalt
250gr

Empfohlene Dosierung
50-60gr Gelatine / 1L Flüssigkeit



Bestandteile
Maltodextrin, Dextrose, Carragenat (E407), Johannisbrotgummi (E410), Natronzitrat (E331)
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Pflanzliche Gelatine
Pflanzliche Gelatine
Einkausftipp Pflanzliche Gelatine
1
Prise
Pfeffer, weiss
Wirami Pfeffer weiß ganz, 50g Dose, Bio

Indischer Hochland-Pfeffer kommt von der südindischen Malabarküste im heutigen Bundesstaat Kerala. Das Besondere jedoch ist, dass er nicht von den großen Plantagen im Tiefland stammt, sondern in den entlegenen, sehr dünn besiedelten Bergregionen Keralas angebaut wird, die noch weitgehend von ursprünglichen Urwäldern bedeckt sind.

Sowohl die dort siedelnden Kleinbauern-Familien als auch die dort ansässigen Ureinwohner, die bis heute in Stammesgemeinschaften leben, verfügen noch über die alten, aromatischen Pfeffersorten, die sie in kleinen Gewürzgärten im Hochland kultivieren. Die Erzeuger erhalten für diese einzigartige Qualität einen Aufpreis von 50 % über dem handelsüblichen Marktpreis.

Der Ernteertrag ist bei diesen traditionellen Sorten geringer, dafür ist das Aroma des indischen Hochland-Pfeffer viel intensiver. Aber auch dem vollständigen Verzicht auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und dem Pflücken von Hand in mehreren Durchgängen, verdankt der indische Hochland-Pfeffer seine besondere Güte.
Nach der Ernte werden die Pfefferbeeren sonnengetrocknet, gereinigt und sortiert und anschließend ohne den Einsatz von Begasung, Bestrahlung oder chemischen Lagerschutzmitteln direkt nach Deutschland verschifft.
Verwenden Sie den indischen Hochland-Pfeffer sparsam und geben Sie ihn frisch gemahlen am Ende der Kochzeit zu, damit sein unvergleichliches, wundervolles Aroma voll zur Geltung kommt.
Pfeffer, weiss
Einkausftipp Pfeffer, weiss
1
Prise
Selleriesalz, Bio
Kräftig aromatischer Geschmack. Sehr beliebt aufgrund seiner Vielseitigkeit. BESTANDTEILE: Steinsalz (Kristallsalz), Selleriesaat. TIPP: Besonders geeignet zum herzhaften Würzen von Kartoffelpuffern, Bratkartoffeln, Getreidegerichten, Suppen und Soßen.
Selleriesalz, Bio
Einkausftipp Selleriesalz, Bio
Hirse-Risotto
400
g
Hirse, Bio-Qualität
Hirse, ganz, BIO-zertifiziert


Unter der Bezeichnung Hirse werden verschiedene Gattungen von kleinfrüchtigen Spelzgetreidearten mit Rispen zusammengefasst. Hirsekörner lassen sich ähnlich wie Reis zubereiten und als Beilage zu Gerichten verwenden. Das geschälte Korn eignet sich gut für süße und herzhafte Aufläufe, aus Hirseflocken und Hirsemehl lassen sich Suppen, Breie und Backwaren herstellen. EG-Bio, Kontrollnummer: D-BW-006-12719-H
Hirse, Bio-Qualität
Einkausftipp Hirse, Bio-Qualität
0,5
g
Safranfäden
Safran nie gemahlen kaufen. Am besten sind die Fäden der Qualität "Coupé" (oder Kategorie I nach ISO 3632-2)

Spanische Safran-Fäden aus der La Mancha von Zauber-Gewürze

Safran wird aus den getrockneten Blütennarben des Safran-Krokus gewonnen. Jede Blüte enthält drei rote Blütennarben, die in Handarbeit herausgezupft und anschließend getrocknet werden. 150.000 Blüten ergeben 1kg getrocknete Fäden. Darauf ist auch der hohe Preis zurückzuführen. Verwendung in der Küche für z.B. Risotto, Paella oder Bouillabaisse und zum Würzen von Meeresfrüchten. Dieser Artikel zeichnet sich durch eine hohe Färbekraft und ein reichhaltiges Aroma aus.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Safranfäden
Safranfäden
Einkausftipp Safranfäden
150
ml
Weißwein, trocken
Renzo Masi Alido Vergine Val di Chiana Bianco DOC 2013
Weisswein / Italien - Toskana-Chianti - Valdichiana DOC / Renzo Masi


Die leichten und zart-frischen Blumenaromen des Renzo Masi Alido Vergine Val di Chiana Bianco sind jugendlich und einladend. In der Farbe goldgelb, belebt diese Cuvée aus Trebbiano und Chardonnay unsere Gaumen. Der Renzo Masi Alido Vergine Val di Chiana Bianco ist ein gefälliger und preiswerter Weisswein.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Weißwein, trocken
Weißwein, trocken
350
ml
Geflügelbrühe ohne Tierquälerei
Bio-Qualität vom Gut Krauscha: Dieser kräftige Fond wird nach traditioneller Art handwerklich hergestellt und ist ideal zum Verfeinern von allen Geflügelgerichten, Eintöpfen sowie Saucen und Suppen.
Geflügelbrühe ohne Tierquälerei
Einkausftipp Geflügelbrühe ohne Tierquälerei
1
EL
Butter
Witzigmanns Lieblingsbutter: die ungesalzene Echire Butter doux AOC. Hans-Georg Pestka: "Tagesfrische Milch wird für fast einen Tag angesäuert - dabei bilden sich die charakteristischen Aromen - und dann klassisch im Holzfass weiterverarbeitet."
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Butter
Butter
1
Stück
Schalotte
150
g
Creme Double
Möglichst aus französischer Herstellung
Creme Double
Poweraden
3
Stück
Powerade, frisch
Baby-Artischocke
Powerade, frisch
1
EL
Zitronensaft, frisch gepresst
1
EL
Olivenöl
Tianna Negre
Oli de Mallorca - Denominació d´origen

Aceite de oliva virgen extra Olivenöl Virgen Extra mit Herkunfts- und Qualitätszertifizierung

Sorgfällig hergestellt. Elegant, frisch und komplex, Pflanzenaromen, aromatische Kräuter, sehr dicht und süsslich. Unvergesslicher Geschmack, einzigartig, ein Erlebnis auf Brot, in Salaten und zu Tapas. Einfach empfehlenswert zu probieren. Kaltgepresst und auf natürlichem Wege weiterverarbeitet
Olivenöl
Einkausftipp Olivenöl
1
Prise
Pfeffer, schwarz, Bio
Aus Killindi/Tansania (piper nigrum) - ganz.

Zutaten: 100% Pfeffer, ganz aus kontrolliert biologischem Anbau.
Pfeffer, schwarz, Bio
Einkausftipp Pfeffer, schwarz, Bio
0,5
TL
Wildpflanzensalz

Wein-Tipp

Corte Giara "Valpolicella Ripasso" DOC 2012

 

Der Corte Giara "Valpolicella Ripasso" DOC zeigt sich mit tiefem und facettenreichem Rubinrot und purpurnen Reflexen im Glas. Die Nase dieses Veneto-Klassikers duftet verführerisch nach roten Beeren, reifen Schwarzkirschen, Pflaumen und allerlei weiteren dunklen Früchten. Süßlich-winterliche Gewürze wie Zimt, Gewürznelke und ein Hauch Kardamom gesellen sich hinzu. Am Gaumen erfreut der Corte Giara "Valpolicella Ripasso" mit süffigem Geschmack, großer Aromenfülle, reifen Tanninen und zartem Schmelz. Text: BELViNi.DE

 

Bewertung & Awards

BELViNi.DE 2014: 90 Punkte für 2012

Mundus Vini: Gold für 2010

 

Musik-Tipp

Je nach Temperament des Kochs eignet sich der moderne Meditationsjazz von „Playing“ (Universal) Des norwegischen Keyboarder Bugge Wesseltoft, oder aber der herrlich lässige Stoppok-Pop des Hamburger Sängers Olli Schulz, der auf „Es brennt so schön“ (Columbia/Sony) mit „Mach den Bobo“ sogar einen neuen Trendtanz erfunden hat. Nicht albern genug? Dann kann Komik-Titan Heinz Erhard mit „Seine Lieder“ (edel) nachhelfen, die hierfür von Enkeln wie Maffay, Otto, Gwildis und Alsmann neu eingesungen wurden.

Zubereitung

Spanferkelbäckchen

Spanferkelbäckchen sorgfältig parieren (Häute und Fettstücke abschneiden), nach Größen sortieren.

 

 

 

Pro Esser 3 kleine Bäckchen separieren und auf je einen, in warmen Wasser eingeweichten Holz/Bambus-Spieß stecken, mit etwas Pfeffer und Salz würzen, beiseite stellen.

 

 

Restliche Bäckchen in 1 El sehr heißem Öl sehr kurz (20 Sek. pro Seite) anbraten, in ofenfesten Bräter umfüllen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. In der geichen Pfanne Zwiebeln kurz andünstenSellerie untermischen, mit Wein ablöschen, etwas reduzieren lassen. Fond und die Hälfte des Oregano hinzugeben, kurz aufkochen, dann über die Bäckchen verteilen. Bräter mit Deckel verschließen und 90 Min. bei 160 Grad backen. 10 Min. vor Bratende Temperatur auf 80 Grad reduzieren.

 

Fleisch aus Bräter nehmen, restlichen Inhalt in Kaserolle umfüllen, Bäckchen in den Bräter zurück geben, mit ein paar Spritzern Rotwein benetzen und mit geschlossenem Deckel in den Ofen geben. Sauce kurz aufkochen, evtl. etwas verdünnen. Sauce im Mixer (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren, durch Haarsieb passieren. Restlichen Oregano 5 Min. mitkochen, Sauce erneut passieren. Demi Glace einrühren, evtl. mit etwas Zucker  und Salz abschmecken, Sauce warm halten. Direkt vor dem Servieren mit der Eisbutter überglänzen.

 

8 Min. vor dem Servieren das restliche Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die Spanferkelspießchen von allen Seiten kurz goldbraun braten – sie sollten innen noch leicht rosa bleiben.

 

Lauch-Canelloni

Von den Lauchstangen (feste, mitteldicke, gerade gewachsene Stangen) die vorderen Enden abschneiden, aus den weißen Stangen fünf Teile (4 werden gebraucht; eines zur Reserve) von je exakt 10 cm Länge zuschneiden. Die ersten beiden Hautschichten entfernen. Mit einem Löffelstiel das Innere der Stangen vorsichtig herauspressen, so dass Hülsen (mit ca. 3-4 Schichten Dicke) übrig bleiben. Ein Rohr (oder Rundholz) von der Innendicke der Lauchhülsen mit Backpapier fest umwickeln, Hülsen aufstecken, im Dampfgarer bissfest garen. Achtung: Die Hülsen dürfen nicht zu weich werden.

 

 

Alle verwertbaren Reste der Lauchstangen fein hacken, in der Gemüsebrühe weich dünsten, bis die Brühe vollständig aufgenommen wurde. Im Mixer (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren, Xanthan untermixen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

 

Diese Lauchpaste in einen Konditorspritzbeutel geben und die Lauchhülsen vorsichtig damit füllen. Überstehende Paste abstreichen. Lauch-Canelloni direkt vor dem Servieren im Dampfgarer kurz aufheizen.

 

           

Karotten-Petersilie-Dominos

Orangensaft und Gemüsebrühe aufkochen, Curcuma darin auflösen, Karotten schälen, klein schneiden und in dieser Brühe weich kochen, 30 Min. in der Brühe abkühlen lassen. Abseihen, etwas Brühe auffangen. Karotten Im Mixer (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren, Xanthan untermixen, falls zu dick 1-2 El Brühe einmixen, etwas abkühlen lassen. Erst jetzt (weil das Püree später auch lauwarm gegessen wird) mit dem Blutorangensalz abschmecken.

 

 

Petersilienwurzeln entsaften (notfalls in wenig heißem Wasser pürieren, durch Passiertuch ausdrücken). Petersilienblätter gut waschen, sehr fein hacken, in der Gemüsebrühe weich dünsten, pürieren und abpassieren. Grünen Sud mit dem Wurzelsaft mischen, etwas abkühlen lassen, mit weißem Pfeffer und Selleriesalz abschmecken. Gellan in den Saft einmixen, ganz kurz aufkochen und sofort in eine rechteckige, mit Küchenfolie ausgelegte Form gießen. An kühlem Ort 30 Min. fest gelieren lassen.

 

Petersilienplatte auf Brett stürzen, Folie abziehen und gleichmäßig dick mit dem Karottepüree bestreichen. Exakt gleichmäßige Quadrate von 3x3 cm Größe schneiden, zu vierlagigen Dominotürmchen aufschichten, die kurz vor dem Servieren im Dampfgarer auf 65 Grad erhitzt werden.

Hirse-Risotto

Schalotte schälen, fein hacken, in der Butter in Kaserolle glasig anschwitzen, Hirse dazu geben, leicht glasig andünsten. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen. Geflügelbrühe sprudelnd aufkochen, bei mindestens 90 Grad halten. Safranfäden in 5 El heißer Brühe einweichen.

 

 

Nach und nach schöpflöffelweise Brühe zur Hirse geben, immer wieder umrühren. Nur so viel Flüssigkeit zugeben, wie von der Hirse aufgenommen wird. Nach 10 Min. die Brühe mit den Safranfäden unterziehen. Wenn die Hirse gerade noch bissfest ist, Creme Double unterziehen, mit weißem Pfeffer und Salz abschmecken.

 

Poweraden

Artischocken sorgfältig putzen: von den Spitzen bis knapp vor dem Heu abschneiden, vom Stiel 2 cm stehen lassen, Stiel schälen, von den restlichen äußeren Blättern so viel abschneiden, bis nur noch weichere Blätter übrig sind.

 

 

Mit einem Kugelausstecher das Heu herausschneiden. Um ganz sicher zu gehen, können auch erst die Scheiben geschnitten und das Heu (siehe Foto: die feinen Häärchen in der Artischockenmitte) dann mit einem spitzen Messer gezielt herausgeschnitten werden:

 

 

Artischocken in feine Scheiben schneiden, diese sofort in kaltem Zitronenwasser einlegen, damit sie nicht oxydieren. Schneideplatte, Hände und Messer sofort gründlich reinigen (Bitterstoffe). Artischocken in Sieb abtropfen lassen und in dem Öl in einer nicht zu heißen Pfanne weich dünsten, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

 

Anrichten

Vier sehr große Teller gut vorheizen. In der Mitte mit Hilfe von Servierringen das Hirserisotto anrichten. Auf das Risotto die geschmorten Bäckchen aus dem Ofen verteilen, mit der Sauce nappieren. Spieße anlegen, Canelloni und Dominos sehr vorsichtig (fragile Gebilde...) auf die Teller heben, Poweraden anlegen, sofort servieren.

 

Chef de Cuisine

Peter Wagner

Peter Wagner

Peter Wagner

Kocht länger als er für Geld schreibt – seit 1976. Der Musikjournalist lebt in Hamburg und liebt alles, was mit Verstand und Hingabe aus frischen Zutaten zubereitet wird. Seit 2007 schreibt er die Samstags-Kolumne „Tageskarte“ auf Spiegel online. Weitere Infos bei seiner Agentur kochtext...

monsterkoch@kochmonster.de
www.kochtext.de