Apfel-Weintrauben-Salat mit Pistazieneis

Dessert für 4 Personen von der Kochbuchautorin Monika Kellermann

Apfel-Weintrauben-Salat mit Pistazieneis

Gerade im Spätsommer und im Herbst, präsentiert sich das Trentino von seiner schönsten Seite. Apfelbäume voller reifer Früchte, so weit das Auge reicht, kann man im wunderschönen Val di Cresta, zwischen Gardasee und Rovereto, bestaunen und im herrlichen Valle dei Laghi, dem Tal westlich der Autobahn in Richtung Arco werden die reifen Nosiolatrauben geerntet.

Alles was der Spätsommer bietet, hat Mario zu einem raffinierten leicht bekömmlichen Dessert kombiniert!

© 2013 Collection Rolf Heyne
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

Blätterteigstangen
1
Scheibe
Blätterteig, Fertigprodukt
1 Packung; TK-Ware
Blätterteig, Fertigprodukt
etwas
Puderzucker
Apfelsalat
3
Stück
Äpfel
1
Zweig
Weintrauben, grün
40
g
Butter
Witzigmanns Lieblingsbutter: die ungesalzene Echire Butter doux AOC. Hans-Georg Pestka: "Tagesfrische Milch wird für fast einen Tag angesäuert - dabei bilden sich die charakteristischen Aromen - und dann klassisch im Holzfass weiterverarbeitet."
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Butter
Butter
2
EL
Puderzucker
4
cl
Grappa
100
g
Himbeeren
Als Obst nur frisch tauglich, als Zutat auch TK-Ware akzeptabel
Himbeeren
100
g
Heidelbeeren
100
g
Brombeeren
Eis
4
Portionen
Pistazieneis
4
Zweige
Minze, frisch

Wein-Tipp

Chivite Vendimia Tardía Colección 125

Jahrgang: 2005
Region: Spanien - Navarra - Navarra DO /
Rebsorte: Moscatel de Menudo
Geschmack: edelsüß mürbe
trinkreif ab sofort
lagerfähig bis: 2040
Trinktemperatur: 6-11 °C
Alkoholgehalt: 14,4 % vol.

Der Chivite Vendimia Tardía Colección 125 reiht sich in die vorhergegangenen Bewertungen ein als der beste Süßwein Spaniens. Er ähnelt einem Château Yquem, deutschen Eiswein oder kräftigen Tokajer.



Bester Weisswein Spaniens

 

Guia Penín: 95 Punkte für 2008

 

Guia Proensa: 99 Punkte für 2005

 

Guia Repsol: 92 Punkte für 2007

Dieses Rezept stammt aus:

Monika Kellermann:
"Gardasee – Das Kochbuch"
Collection Rolf Heyne, München,
Erscheinungsjahr: 2011
320 Seiten
99 Rezepte
49,99 EURO
ISBN: 978-3899104936

Zubereitung

Blätterteigstangen

 

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Blätterteigscheibe der Länge nach in 4 Streifen schneiden und spiralenförmig drehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im heißen Ofen in etwa 8 Minuten goldbraun backen. Abgekühlt mit etwas Puderzucker bestäuben.



Apfelsalat

 

Zwei Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Weintrauben waschen, halbieren und falls nötig die Kerne entfernen.

 

Butter in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Äpfel darin anbraten. Die Trauben hinzufügen, mit Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen. Mit Grappa ablöschen und abkühlen lassen.

 

Die Beeren sorgfältig verlesen. 

Anrichten

In ein hübsches Glas erst die Apfel-Trauben-Mischung geben, mit den Waldbeeren belegen, eine Kugel Eis daraufsetzen und erneut mit den gemischten Beeren garnieren. Den restlichen Apfel der Länge nach in Scheiben schneiden und das Dessert damit garnieren. Mit den Blätterteigstangen servieren.

Tipp:

 

Der Fantasie sind bei dieser Dessertkreation keine Grenzen gesetzt. Ob Sie blaue oder weiße Trauben nehmen, welche Beerenfrüchte Sie hinzufügen und wie Sie es anrichten, bleibt Ihrem Geschmack überlassen, wichtig ist nur: Die Früchte müssen vollreif und sehr aromatisch sein. 

Chef de Cuisine