Weißbier-Tiramisu

Dessert für 4 Personen vom Münchner "Taste"-Meisterkoch Alexander Reiter

Weißbier-Tiramisu

Alexander Reiter über dieses Rezept: "Ein sehr einfaches und schnelles Dessert und in Bayern natürlich mit Weißbier zubereitet. Ein tolles Ergebnis wird mit dunklem Bier erreicht, denn dies gibt einen malzig feinen Geschmack."

© 2012 Alexander Reiter
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

Tiramisu
2
Stück
Eier
60
g
Zucker, weiss
500
g
Mascarpone
200
ml
Weizenbier
250
g
Löffelbiskuits
125
g
Sahne, geschlagen
Pumpernickelbrösel
20
g
Pumpernickel
1
TL
Zimt, frisch gerieben
Hochfeiner Ceylon-Zimt, welcher als einer der besten Zimte gilt. Er schmeckt süßlich-mild und ist besonders cumarinarm. Zimt ist beliebt als Streugewürz für süße Speisen, wie z.B. Milchreis, süße Aufläufe oder Apfelkuchen und natürlich als Gewürz in der Weihnachtszeit.
Zimt, frisch gerieben
Einkausftipp Zimt, frisch gerieben
10
g
Zucker, weiss
4
Stück
Johannisbeer-Rispen
4
TL
Minze, die Blätter abgezupft

Wein-Tipp

Am besten, man trinkt ein kleines Glas des im Rezept verwendeten Weißbieres dazu.

Zubereitung

Weißbier Tiramisu

 

Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb mit 40 g Zucker schaumig schlagen und den Mascarpone einarbeiten. Das Eiweiß mit 20 g Zucker aufschlagen und zur Mascarponemasse geben. Zum Schluß die steif geschlagene Sahne unterheben. Nun den Löffelbiskuit einzeln im Weißbier kurz tränken bis sich der Löffelbisquit leicht vollgesaugt hat. In einer Form oder einem Glas Creme und Löffelbiskuit  Schicht für Schicht aufeinander geben, wobei darauf zu achten ist mit einer Schicht Creme abzuschließen.




Pumpernickelbrösel & Garnitur

 

Die Pumpernickelscheiben zu Brösel verarbeiten. Den gemahlenen Zimt und den Zucker zugeben und alles gut durchmischen.

Anrichten

Die Pumpernickelbrösel auf dem Tiramisu verteilen. Mit Johannisbeeren und Minze dekorieren und servieren.

Chef de Cuisine

Seit dem Juli 2013 verantwortet Alexander Reiter alles Essbare im Dolce Hotel München Unterschließheim, darunter das kleine Feinschmeckerlokal Redox.



Öffnungszeiten

Mo - Fr       12:00 - 14:00 Uhr

Mo - So      18:00 - 22:00 Uhr

Reservierungen  über E-Mail  oder per Telefon unter 089 370 530 900

Der 1974 am Chiemsee geborene Alexander Reiter, lernte zunächst Hotelfach im 5-Sterne-Haus Steigenberger Axelmannstein, wo er sich anschließend auch von Adolf Payer zum Koch ausbilden ließ und es zum demi chef de cuisine brachte. Nach Hotelküchenstationen in Hamburg und Essen kochte er in den Londoner Top-Häusern The Landmark und The Lanesborough (als souschef unter dem Starkoch Paul Gayler), anschließend als Executive Souschef in Luzern, Köln, Kairo und Bad Wörishofen. Seit 2008 verantwortet er als Executive Headchef  des Münchner Maritim Hotels sämtliche Küchen des Hauses, betreut die von ihm gemeinsam mit Hoteldirektor Richard Mayer entwickelte Gourmet-Eventreihe "Taste" und stellte zuletzt für die betuchten arabischen Gäste des Hauses eine eigene orientalische Gourmet-Speisekarte zusammen.

 



Alexander Reiter trägt den Tite Maitre Rottiseur der "Confrère de la Baillage Allemagne de la Chaine de Rottiseurs Mondiale" und steht für kompromisslose, hochkreative Frischeküche, die internationale mit zutiefst regional-bayerische Speisefreuden paart.

 

Sein Traum:  „Es ist die tägliche Herausforderung, die wir zu erfüllen bereit sind. Etwas, was unsere Gäste so schätzen, wir sprechen mit unseren Koch-Kreationen und dem Blick für das Faszinierende der Speisen auf dem Teller bewusst Menschen an, die großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen!“

 

Alexander Reiter ist auch auf auf facebook und hat seinen eigenen Genussblog

 

 

 

Hinweis: Die hier empfohlenen Zutaten aus den Kochmonster-Partnershops wurden von der Kochmonster-Redaktion ausgewählt und sind keine Empfehlungen von Alexander Reiter, der natürlich seine eigenen Einkaufsquellen besitzt. Alexander Reiter steht in keinerlei werbendem oder empfehlendem Zusammenhang mit den auf dieser Seite vorgestellten Produkten, Zutaten oder Weinen.

info_munich@dolce.com
www.dolcemunich.de/ec2143/672/restaurants_und_bar/restaurant-redox