Udon-Nudeln mit Paprika und Hühnerstreifen

Hauptgericht für 2 Personen von Peter Wagner

Udon-Nudeln mit Paprika und Hühnerstreifen

Eine dem abendländischen Gaumen angepasste Version des Nippon-Nudelklassikers „Piiman-Udon“ Die Verwendung dreifarbiger Paprikaschoten und Hühnerbrust ähnelt zwar dem Original, wir legen das Gesamtgericht aber deutlich crossoveriger an: Das Huhn wird vor dem Braten in Yakitori mariniert, andererseits verzichten wir außer dem Goma (Sesamkörner) weitgehend auf Original-Asiatica und nehmen zur weiteren Beschleunigung unseres schnellen Tellers (unter 20 Minuten) die vorgekocht abgepackten „Yude Udon“. Itadakimasu!

 

© 2015 Peter Wagner/kochtext
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: mise en place

Zutaten

400
g
Udon-Nudeln, abgepackt, vorgekocht
Yude Udon Nudeln
Udon-Nudeln, abgepackt, vorgekocht
Einkausftipp Udon-Nudeln, abgepackt, vorgekocht
150
g
Maishuhnbrüste
2
EL
Yakitori
Japanische Marinade - aus dem Asia-Shop. Würzsauce auf Basis natürlich gebrauter Sojasauce. Exotisch süß im Geschmack, ideal für Kurzgebratenes und Gegrilltes.
Yakitori
Einkausftipp Yakitori
2
EL
Erdnussöl
Das nussige Aroma dieses Öles wird bevorzugt für Rohkost und Salate genutzt. Zusätzlich eignet es sich zum Marinieren und Frittieren. Es erreicht hohe Temperaturen durch seinen sehr hohen Siedepunkt und ist daher zusätzlich zum Braten bestens geeignet.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Erdnussöl
Erdnussöl
Einkausftipp Erdnussöl
100
g
Fenchelknolle
150
g
Spitzpaprika, rot
möglichst frische, feste Ware
Spitzpaprika, rot
1
Zwiebel, rot
100
ml
Geflügelfond
Hochwertiger Geflügelfond aus der Lausitz!

Der Geflügelfond für Feinschmecker, wird mit Suppennudeln eine schnelle Mahlzeit zwischendurch. Ideal zum Herstellen und Verfeinern von Suppen und Soßen.

Gut Krauscha ist ein Bio-Landwirtschaftsbetrieb in der Oberlausitz, nördlich von Görlitz. Alle Produkte werden in reiner Handarbeit und in kleinen Mengen frisch hergestellt, die verwendeten Zutaten stammen ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau.
Fleischbrühe hergestellt aus Wasser, Hühnerfleisch*, Möhren*, Lauch*, Kohl*, Zwiebeln*, Meersalz, Gewürze**aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Geflügelfond
Einkausftipp Geflügelfond
1
Stange
Frühlingszwiebel
2
EL
Sesam, schwarz
Schwarzer Sesam
Aus dem Süden des indischen Bundesstaates Assam

Schwarzer Sesam aus kleinbäuerlichen Familienbetrieben im Süden von Assam; von Hand geerntet. Aus kbA.
Produktbeschreibungen
Ein exklusives Grundsortiment und ein Muss für jede moderne Bio-Küche. Schwarzer Sesam aus kleinbäuerlichen Familienbetrieben im Süden des indischen Bundesstaates von Assam, von Hand geerntet. Für die asiatische und orientalische Küche, natürlich in hundert Prozent Bio-Qualität.
Sesam, schwarz
Einkausftipp Sesam, schwarz
1
Prise
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas
Sellerieblätter, englisch

Wein-Tipp

Wir haben einige Down-Under-Weißweine probiert, die typischerweise zu asiatisch angehauchtem Essen gereicht werden, blieben aber schließlich doch bei einem Fläschchen eiskaltem Sapporo-Bier hängen.

Musik-Tipp

Das Essen ist nach 20 Minuten auf dem Tisch, doch aus der Küche schallen noch immer die von der Sonne Kaliforniens verstrahlten Songs der aberwitzigen Compilation „Too Slow To Disco 2“ (rough trade), eine großartige Zusammenstellung abstruser Elaborate zwischen AOR-Pop, Engtanz-Disco und Yacht-Pop der späten 1970er bis frühen 1980er Jahre.

Zubereitung

Hühnerbrust unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen und in feine, dünne Streifen schneiden.

 

 

Fleisch in der Yakitorisauce 5 Min. marinieren.

 

 

Spitzpaprika mit Sparschäler dünn abschälen

 

 

und in feine Längsstreifen schneiden.

 

 

Fenchel putzen, waschen und in Halbringe schneiden,

 

 

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebel in feine Längsstreifen schneiden.

 

 

Fleisch mit Öl im WOK bei hoher Temperatur kross ausbacken.

 

 

So entnehmen, dass das Öl im WOK bleibt. Fenchel in den WOK geben, 30 Sek. pfannenrühren. Zwiebeln und Paprika zugeben, weitere 30 Sek. pfannenrühren.

 

 

Fond zugeben, 1 Min. bei voller Hitze aufkochen.

 

 

Parallel gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Udon Nudeln zugeben und 2 Min. leicht sprudelnd kochen (Rohware nach Packungsangabe zubereiten).

 

 

Nudeln abseihen, zusammen mit Fleisch, Sesam und Frühlingszwiebeln in den WOK geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken (wer es schärfer mag, nimmt Szechuanpfeffer), umrühren und auf 2 vorgewärmte tiefe Teller oder China-Schüsselchen verteilen. Sofort mit Gabel und Löffel servieren.

Anrichten

 

 

Chef de Cuisine

Peter Wagner

Peter Wagner

Peter Wagner

Kocht länger als er für Geld schreibt – seit 1976. Der Musikjournalist lebt in Hamburg und liebt alles, was mit Verstand und Hingabe aus frischen Zutaten zubereitet wird. Seit 2007 schreibt er die Samstags-Kolumne „Tageskarte“ auf Spiegel online. Weitere Infos bei seiner Agentur kochtext...

monsterkoch@kochmonster.de
www.kochtext.de