Carpaccio von Roter Bete mit Orangen-Ingwer-Curry

Vorspeise für 4 Personen von der Curry-Päpstin Bettina Matthaei

Carpaccio von Roter Bete mit Orangen-Ingwer-Curry

Ein gekonntes Spiel mit erdigen und scharf-fruschtigen Komponenten: Die Bete werden in einer Vinaigrette mit Waldhonig mariniert und mit einem Chutney aus Kokos, Orange, Knoblauch und orangierten Curry angespitzt.

© 2010 Michael Boyny, München aus „Im 7. Curryhimmel“, Hädecke Verlag
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

Rote Bete / Randen
400
g
Rote Bete, roh
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
2
Stück
Lorbeerblätter
Lorbeer ist ein dominierendes Gewürz, daher verwendet man nur wenige Blätter. Da das Aroma nur langsam auf die Speisen übergeht, werden die Blätter mitgekocht. Verwenden Sie Lorbeer zu Fleisch- und Wildgerichten Ragout, Fisch, Saucen, Suppen, Sauerkraut, Pilzen und Beizen.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Lorbeerblätter
Lorbeerblätter
Einkausftipp Lorbeerblätter
4
TL
Zitronensaft, frisch gepresst
etwas
Meersalz
Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Meersalz
Meersalz
Einkausftipp Meersalz
etwas
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Für jeden Tag: der Bio-Pfeffer von dem britischen Hersteller der legendären Maldon Sea Flakes:

MALDON BIO PFEFFERKÖRNER KERALA -
In Erweiterung der Produktpalette hat die MALDON CRYSTAL SALT COMPANY neben dem berühmten MALDON SEA SALT nun auch einen phantastischen BIO Pfeffer im Programm. Die erlesenen aromatischen Körner werden in der indischen Region Kerala sanft per Hand gepflückt und schonend weiterverarbeitet. Intensiver aber nicht stechender Pfeffergeschmack. Für die Pfeffermühle oder Mörser.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
3
TL
Waldhonig
STEIRISCHER WALDHONIG von Wilhelm 250g - die dunkle Farbe und der würzige Geschmack sind charakteristisch für diesen Honigklassiker.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Waldhonig
Waldhonig
4
EL
Olivenöl
Tianna Negre
Oli de Mallorca - Denominació d´origen

Aceite de oliva virgen extra Olivenöl Virgen Extra mit Herkunfts- und Qualitätszertifizierung

Sorgfällig hergestellt. Elegant, frisch und komplex, Pflanzenaromen, aromatische Kräuter, sehr dicht und süsslich. Unvergesslicher Geschmack, einzigartig, ein Erlebnis auf Brot, in Salaten und zu Tapas. Einfach empfehlenswert zu probieren. Kaltgepresst und auf natürlichem Wege weiterverarbeitet
Olivenöl
Einkausftipp Olivenöl
Orangen-Kokos-Chutney
50
g
Kokosraspel
manako ® BIO-Kokosraspeln 500g Beutel
Frische Kokosraspeln, ein Genuss für Ihren Gaumen. Ob zur optischen und geschmacklichen Verfeinerung Ihrer Back- und Süßwaren oder einfach als Snack zwischendurch, Kokosraspeln sind einfach unverwechselbar und vielfältig !

Haben Sie Kokos schon einmal in der Pfanne angeröstet ? Sie werden begeistert sein. Cholesterinfrei.

Zutaten:
Kokusnussfleisch, geraspelt, aus kontrolliert biologischem Anbau

100g enthalten durchschnittlich:
Energiewert: 610 kJ, 2548 kCal
Eiweiß: 6 g
Kohlenhydrate: 6 g
Fett: 64 g
Kokosraspel
Einkausftipp Kokosraspel
2
Stück
Chili, rot, frisch gehackt
1
Stück
Knoblauchzehe
20
g
Ingwer, frisch
1
Stück
Bio-Orange
15
g
Orangeat
0,5
TL
Zucker, weiss
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
1
TL
Orangen-Ingwer-Curry
Orangen-Ingwer-Curry
Aromatisch, fruchtig für Ente, Schwein, Chutneys

2 EL Orangenschale
1 EL Kurkuma
2 TL Ingwer
2 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
2 TL Kardamom
1 ½ TL Cayenne
1 TL Paprika (Delikatess)
1 TL Ceylonzimt

Currymischung:
© Bettina Matthaei

Beziehbar über:www.1001gewuerze.de
Orangen-Ingwer-Curry

Wein-Tipp

S.Dona Gelber Muskateller Biern

Jahrgang: 2008
Region: Österreich - Niederösterreich - Wachau
Rebsorte: Gelber Muskateller
Geschmack: halbtrocken feinherb traubig
trinkreif ab sofort
lagerfähig bis: 2018
Trinktemperatur: 6-8 °C
Alkoholgehalt: 13,1 % vol.

Der S.Dona Gelber Muskateller Biern ist ein sortentypischer, duftiger Vertreter seiner Art. Traubig, dunkle Blätter, Zitronengras, Muskat, expressiv, sehr schön, bildhübsch und elegant mit viel Frucht, schöne feinherbe Untermalung, ausgewogen, verlockender Trinkspass auf hohem Niveau.



Dieses Rezept stammt aus:

Bettina Matthaei:
"Im 7. Curryhimmel"
Haedecke Verlag, Weil der Stadt
Erscheinungsjahr: 2009
152 Seiten
172 Rezepte
24,90 EURO
ISBN: 978-3-7750-0569-2

Zubereitung


Rote Bete 

 

Rote Bete (Randen) gründlich waschen. Mit Lorbeerblättern in Salzwasser in 30–40 Minuten knapp gar kochen. Inzwischen aus den restlichen Zutaten eine Vinaigrette rühren.

 

Rote Bete (Randen) eiskalt abschrecken, Schale abziehen, auf einer „Mandoline“ in millimeterdünne Scheiben hobeln.

Orangenkokoschutney

 

Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren goldgelb rösten. Auf einen Teller schütten und abkühlen lassen.

 

Chilischoten putzen, entkernen und hacken. Knoblauch schälen und hacken, Ingwer schälen und etwa 2 TL fein reiben. Von der Orange 4 Teelöffel Schale fein abreiben und 3 Esslöffel Saft auspressen. Alle Zutaten im Mixer zu einem eher trockenen Chutney zerkleinern.

Anrichten

Ein wenig Vinaigrette auf Portionstellern verstreichen, darauf die Scheiben kreisförmig anrichten. Restliche Vinaigrette über die Rote Bete träufeln und etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren mit dem Koriander-Kokos-Chutney bestreuen.

Chef de Cuisine

 

 

Information zu den Autoren

 

Bettina Matthaei hat sich neben ihrem Beruf als Designerin und Trickfilmerin mit der dort bewiesenen Kreativität als Gewürzspezialistin, prämiierte Kochbuchautorin (Silbermedaille der Gastronomischen Akademie für„Würzen“), durch Fachartikel, Workshops und Seminare etabliert. Für ihre Firma „1001 Gewürze“ entwickelt sie ständig neue Gewürzmischungen, insbesondere auch für die gehobene Gastronomie und anspruchsvolle private Küchen.

 

Ally Currymischungen von Bettina Matthaei sind über www.1001gewuerze.de erhältlich

 

Kontaktadresse:

 

1001 Gewürze GmbH

 

 

Geierstraße 1

22305 Hamburg

 

Telefon Büro: +49 40 80 60 12 71

info@1001gewuerze.de
www.1001gewuerze.de