Die perfekte Aioli

Saucenrezept für 6 Personen von Peter Wagner

Die perfekte Aioli

Das Wichtigste bei einer guten Aioli ist, den Knoblauch extrem fein zu hacken, aber nicht zu pressen, weil er dadurch bitter schmecken kann. Keinen elektrischen Mixer verwenden, weil sie Sauce damit zu flüssig wird.

© 2010 Peter Wagner/kochtext
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

150
g
Mayonnaise
Zu frisch selbst hergestellter Mayonnaise aus Ei, Senf und Öl gibt es nur eine Alternative: selbst hergestellte Mayonnaise aus Ei, Senf und Öl. Sorry. Hier geht's zum Rezept....

Mayonnaise
200
g
Joghurt, 10 %
50
g
Mascarpone
mind. 60% Fettgehalt
Mascarpone
3
Stangen
Knoblauchzehe
5
EL
Olivenöl, natives, extra
Macia Batle Oli d'Oliva Verge extra Olivenöl
Olivenöl / Spanien - Balearen / Macia Batle

Das Macia Batle Oli d'Oliva Verge extra ist ein erstklassiges Olivenöl vom renommierten mallorquinischen Wein- und Ölproduzenten Macia Batle.
Dieses Olivenöl wird aus den Sorten Picual und Arbequina gewonnen und zeichnet sich durch eine angenehme Fruchtigkeit aus. Macia Batles Oli d'Oliva Verge extra erinnert in der Nase an Trockenfrüchte und macht auch geschmacklich einen komplexen Eindruck.
Das Öl ist ungefiltert und daher etwas trüber. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Geschmack des Öls, sondern sorgt im Gegensatz dazu sogar für eine geschmackliche Steigerung.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Olivenöl, natives, extra
Olivenöl, natives, extra
1
Spritzer
Zitronensaft, frisch gepresst
1
Prise
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch in sehr feine Brunoise schneiden. 

 

 

Alle Zutaten (siehe auch das Mayonnaise-Grundrezept) bis auf Pfeffer, Salz und Zitrone mit dem Schneebesen glatt verrühren, vor dem Abschmecken mit Pfeffer, Salz und Zitrone 15 Min. ziehen lassen, damit die Knoblauchschärfe abgeschätzt werden kann. 

Chef de Cuisine

Peter Wagner

Peter Wagner

Peter Wagner

Kocht länger als er für Geld schreibt – seit 1976. Der Musikjournalist lebt in Hamburg und liebt alles, was mit Verstand und Hingabe aus frischen Zutaten zubereitet wird. Seit 2007 schreibt er die Samstags-Kolumne „Tageskarte“ auf Spiegel online. Weitere Infos bei seiner Agentur kochtext...

monsterkoch@kochmonster.de
www.kochtext.de