Knusprige Spinat-Feta-Ecken

Vorspeise für 4 Personen von Delphine de Montalier

Knusprige Spinat-Feta-Ecken

Ein knuspriger, vegetarischer Happen, der auch als Snack oder Party-Fingerfood eine gute Figur macht. Von der namhaften französische Kochbuchautorin Delphine de Montalier.

© 2009 Charlotte Lascève / Christian Verlag
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

250
g
Spinat, frisch
3
EL
Olivenöl
Tianna Negre
Oli de Mallorca - Denominació d´origen

Aceite de oliva virgen extra Olivenöl Virgen Extra mit Herkunfts- und Qualitätszertifizierung

Sorgfällig hergestellt. Elegant, frisch und komplex, Pflanzenaromen, aromatische Kräuter, sehr dicht und süsslich. Unvergesslicher Geschmack, einzigartig, ein Erlebnis auf Brot, in Salaten und zu Tapas. Einfach empfehlenswert zu probieren. Kaltgepresst und auf natürlichem Wege weiterverarbeitet
Olivenöl
Einkausftipp Olivenöl
2
Stück
Frühlingszwiebeln
250
g
Feta
Nach der Verordnung der EU-Kommission VO(EG)1829/2002 darf seit dem 15. Oktober 2007 nur noch in Salzlake gereifter weißer Käse aus Schaf- und/oder Ziegenmilch, der auf dem griechischen Festland und der Insel Lesbos hergestellt worden ist, den Namen Feta tragen.
Feta
2
EL
Minze, frisch
etwas
Pfeffer, schwarz, Bio
Aus Killindi/Tansania (piper nigrum) - ganz.

Zutaten: 100% Pfeffer, ganz aus kontrolliert biologischem Anbau.
Pfeffer, schwarz, Bio
Einkausftipp Pfeffer, schwarz, Bio
20
g
Butter
Witzigmanns Lieblingsbutter: die ungesalzene Echire Butter doux AOC. Hans-Georg Pestka: "Tagesfrische Milch wird für fast einen Tag angesäuert - dabei bilden sich die charakteristischen Aromen - und dann klassisch im Holzfass weiterverarbeitet."
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Butter
Butter
6
Stück
Filoteig, Blätter
Aus dem türkischen Lebensmittelgeschäft
Filoteig, Blätter

Wein-Tipp

Abadía Retuerta Selección Especial Castilla y León Tinto

Jahrgang: 2009
Region: Spanien, Extremadura
Rebsorte: 75% Tempranillo, 20% Cabernet Sauvignon, 5% Merlot
Geschmack: trocken
trinkreif ab sofort
lagerfähig bis: 2016
Trinktemperatur: 15-19 °C
Alkoholgehalt: 13,5 % vol.

Als bester Jahrgang aller Zeiten wird der 2006er mittlerweile gehandelt. Dieser schöne spanische Rotwein besticht durch sein vielfältiges Bouquet mit klaren Frucht- und feinen Holzaromen. Tiefgründige Kraft, fleischige und samtige Dichte verleihen ihm eine finessenreiche Komplexität.


Weinerzeugung

Für Abadía Retuerta Selección Especial wird eine Selektion der besten Trauben aller 54 Parzellen des Weingutes verwendet. Die Trauben (75% Tempranillo, 20% Cabernet Sauvignon, 5% Merlot) werden zum jeweils gewünschten Reifegrad gelesen. Tempranillo und Cabernet Sauvignon verbleiben getrennt ca. 3 Wochen auf der Maische bei 28–31°C, der Merlot mit ca. 2,5 Wochen etwas kürzer. Auch die malolaktische Gärung erfahren die Jungweine einzeln, erst dann erfolgt die Assemblage. Abadía Retuerta Selección Especial reift je nach Jahrgang 18 –24 Monate in zu einem Drittel neuen Barriques, überwiegend aus französischer und zum kleineren Teil amerikanischer Eiche. Nach der Assemblage der einzelnen Barriques und einer angemessenen Ruhepause wird der Wein abgefüllt. Während des gesamten Produktionsprozesses wird der Wein ausschließlich durch Schwerkraft bewegt.




Guia Penin: 85 Punkte für 2002, 2000, 1999

I.W.C. London 2005: Bester Rotwein der Welt für 2001

Mundus Vini 2006: Sehr gut für 2001

Mundus Vini 2007: Gold für 2004

Spanish Red Trophy: Bester Rotwein der Welt für 2001

The Red Wine Trophy: Bester Rotwein der Welt für 2001

Dieses Rezept stammt aus:

Delphine de Montalier:
"Gemüse & Gemüse. 120 saisonale Rezepte"
Christian Verlag, München
Erscheinungsjahr: 2008
192 Seiten
120 Rezepte
19,95 EURO
ISBN: 978-3-88472-906-9

Zubereitung

Den Spinat verlesen und alle Wurzeln sowie beschädigte Blätter wegwerfen; dann waschen und abtropfen lassen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die, in feine Ringe geschnittenen, Frühlingszwiebeln darin anbraten. Den Spinat dazugeben, bei starker Hitze unter häufigem Rühren zusammenfallen und leicht abkühlen lassen. Alles überschüssige Wasser herausdrücken und den Spinat grob hacken.

 

In einer Schüssel den Spinat mit dem zerkrümelten Feta und der fein geschnittenen Minze verrühren. Pfeffern.

 

Die Butter zerlassen. Die Filoteigblätter halbieren und in die Mitte eines jeden Teigblatts etwas von der Spinat-Käse-Füllung setzen, dann zu einem Dreieck falten.

 

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Einen Esslöffel Olivenöl darin erhitzen und die Teigtaschen 2 min auf jeder Seite goldbraun braten. Wenn nötig, ein wenig Öl nachgießen .

 

(Auf keinen Fall salzen! Wer möchte, kann den Feta durch Ziegenfrischkäse ersetzen und etwas Honig dazugeben).

Anrichten

Die Spinat-Feta-Ecken auf Küchenpapier entfetten und mit einem würzigen Salat servieren.

Chef de Cuisine

Delphine de Montalier

Delphine de Montalier

Delphine de Montalier

Delphine de Montalier ist eine namhafte französische Kochbuchautorin, von der drei Bücher auf in deutscher Sprache veröffentlicht wurden.