Nudeln mit Kichererbsen

Alleingericht für 4 Personen

Nudeln mit Kichererbsen

Ein bäuerliches und sehr einfaches sizilianisches Rezept, das von der nussigen Textur der Kichererbsen und dem mürben Aroma der getrockneten Tomatenfilets lebt.

© 2010 Cettina Vicenzino/Christian Verlag
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit: 1 Stunde, 40 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

300
g
Kichererbsen
Kichererbsen 8mm (Nohut), 500g
Kichererbsen sind in der orientalischen Küche weit verbreitet. Als Beilage werden sie mit Tomaten oder Paprikamark zubereitet, mit Couscous und Gemüse als Tajine gekocht oder mit Sesam zu einer schmackhaften Paste verarbeitet. Diese Kichererbsen mit 8mm Körnung wirken edler und graziler als die üblichen großen Kichererbsen.
Kichererbsen
300
g
Nudeln
1
Stück
Zwiebel
3
Stück
Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt
1
TL
Basilikum, getrocknetes
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
etwas
Pfeffer, schwarz, Bio
Aus Killindi/Tansania (piper nigrum) - ganz.

Zutaten: 100% Pfeffer, ganz aus kontrolliert biologischem Anbau.
Pfeffer, schwarz, Bio
Einkausftipp Pfeffer, schwarz, Bio
etwas
Olivenöl
Tianna Negre
Oli de Mallorca - Denominació d´origen

Aceite de oliva virgen extra Olivenöl Virgen Extra mit Herkunfts- und Qualitätszertifizierung

Sorgfällig hergestellt. Elegant, frisch und komplex, Pflanzenaromen, aromatische Kräuter, sehr dicht und süsslich. Unvergesslicher Geschmack, einzigartig, ein Erlebnis auf Brot, in Salaten und zu Tapas. Einfach empfehlenswert zu probieren. Kaltgepresst und auf natürlichem Wege weiterverarbeitet
Olivenöl
Einkausftipp Olivenöl

Wein-Tipp

Feudi di San Marzano Primitivo di Manduria Sessantanni DOC

Jahrgang: 2008
Region: Italien - Apulien - Salice Salentino
Rebsorte: Primitivo
Geschmack: weich tief körperreich
trinkreif ab sofort
lagerfähig bis: 2035
Trinktemperatur: 18-20 °C
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.

Belvini Beschreibung: In der Farbe ein intensives schwarz mit leuchtendem rubinroten Kern. Die Nase mit komplexem, breiten und überaus fruchtigen Bouquet nach Kirschkonfitüre, Pflaumen undCassis mit Nuancen von Zedernholz, mineralischen Aromen und Tabakblättern. ImGeschmack eine Wucht von Wein, extrem weich, betörend, körperreich, vollmundig, ein sehr edler Wein mit einer Tiefe die einfach nicht endet. Ein Wein welcher für uns in den letzten 5 Jahren unter den Top10 mitspielt und das als Kapitän...



Belvini Punkte 2009: 98/100 Punkten

Mundus Vini 2007: Gold für 2004

Mundus Vini 2009: Gold für 2006

Concorso Enologico Nazinale Pramaggiore 2009: Gold für 2006

Decanter World Wine Awards: Silber für 2006

Duemilavini 2010: 4 Gläser für 2006

IWC London: Silber für 2006 IWSC 2009: Gold "Best in Class" " Best Italian Varietal - Best Single Estate Wine" für 2006

Japan Wine Challenge - JWC 2009: Gold für 2006

Les Citadelles du Vin 2010: Trophée Prestige für 2006

Los Angeles IWSC 2010: Gold für 2006

Luca Maroni: 98 Punkte "Bester Rotwein Italiens"

Mundus Vini 2007: Gold für 2004

Mundus Vini 2009: Gold für 2006

Premio Radici 2010: Platz 1

Selections-Mondiales-des-Vins-Canada 2010: Gold für 2006

Sens-of-Wine 2009 Roma: Premio Miglio Vino Rosso d'Italia

VinItaly 2010: Best red in show!

Zubereitung

Getrocknete Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Dann in einen Topf geben und mit frischem Wasser bis 5 cm über den Kichererbsen auffüllen.

 

Zwiebel abziehen und zerkleinern, Tomaten in kleine Stücke schneiden und alles zusammen mit dem Basilikum zu den Kichererbsen geben. 1-2 Stunden kochen, bis die Kichererbsen weich sind. Wenn das Wasser verdampft, wieder neues warmes(!) Wasser nachfüllen. Die Kichererbsen müssen immer im Wasser schwimmen.

 

Wenn die Kichererbsen weich sind und das Wasser kocht, die Nudeln (z.B. occhi di lupo) hineinschütten. Dabei sollte das Wasser etwa 2 Fingerbreit hoch über den Kichererbsen stehen. Salzen, pfeffern, etwas Olivenöl dazugeben und weiterkochen lassen, bis auch die Nudeln gar sind.

 

Tipp:

Dieses Rezept kann auch mit Linsen oder Bohnen zubereitet werden. Die Linsen allerdings mit etwas weniger Wasser aufsetzen. Für die Variation mit Bohnen können Zwiebel und Pancetta angebraten und diese dann kurz vor Kochende zugegeben werden.

Anrichten

Auf tiefen Tellern anrichten und etwas Olivenöl darüberträufeln.

Chef de Cuisine

Cettina Vicenzino

Cettina Vicenzino

Cettina Vicenzino

Cettina Vicenzino, geboren 1968 auf Sizilien in Militello in Val di Catania, kam mit Ihrer Familie 1972 nach Köln. Hier eröffneten die Eltern unter der Führung von "Mamma Maria" ein italienisches Restaurant. Bevor Cettina Vicenzino nach Hamburg zog, um dort Mode und Kunst zu studieren, nutzte sie an Ruhetagen die Restaurantküche für ihre Kochexperimente. Das Kochen und Essen blieb der rote Faden auch in ihrer Kunst. Neben Essensperformances, begann sie 1992 mit der Foodfotografie, wobei es ihr darum geht, den natürlichen Charakter der authentischen Gerichte zu vermitteln: "Es gibt nichts schöneres als Essen zu fotografieren! Allerdings nur, wenn man die Lebensmittel so belässt, wie sie sind … sie müssen meiner Meinung nach niemals auf Hochglanz gebracht oder künstlich drapiert werden, damit sie fotogen sind."

 

Cettina Vicenzino arbeitet freiberuflich als Designerin, Fotografin und Buchautorin. Seit 2009 führt Sie einen Foodblog


http://mammamariasicilia.blogspot.com/