Eingelegte Zitronen

Beilage/Zutat von der britischen Star-Autorin Nada Saleh

Eingelegte Zitronen

Saleh: "Sehr einfach zuzubereiten. In Marokko wird die Schale in Gerichten wie Tangia, Bekkoula und Huhn-Tajine mit Oiven verwendet. Das Fruchtfleisch wird entfernt und die Schale in 5 mm breite Streifen geschnitten. Spülen Sie die Zitronen gründlich ab."

© 2009 Ocotpus Publishing Group Ltd., William Reavell
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

Eingelegte Zitronen
8
Stück
Zitrone, Bio
6
TL
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
4
EL
Zitronensaft, frisch gepresst

Dieses Rezept stammt aus:

Nada Saleh:
"Marokkanisch kochen. Die afrikanische Küche frisch geniessen"
Umschau Verlag Neustadt, Weinstrasse
Erscheinungsjahr: 2008
160 Seiten
87 Rezepte
16,90 EURO
ISBN: 978-3865282941

Zubereitung

Die Zitronen (kleinere Früchte wählen) unter fließendem Wasser abschrubben und für 1 Std. ins kalte Wasserbad geben. Abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen.

 

Die Zitronen jeweils vom oberen Ende beginnend längs zu drei Vierteln einschneiden, so dass sie am Boden noch ganz sind.

 

Mit einem Löffel je ½ TL Salz in die Zitronen stopfen und die Enden zusammendrücken. Anschließend mit dem offenen Ende nach oben eng aneinander in ein sterilisiertes Glas füllen. Das restliche Salz einstreuen, mit Zitronensaft übergießen und mit einem Gewicht beschweren. Alternativ können die Zitronen mit warmen Wasser bedeckt werden.

 

Das Glas verschließen und vor der ersten Verwendung 3–4 Wochen an einem trockenen, dunklen Ort aufbewahren.

Ergibt ca 850 g

Chef de Cuisine

Nada Saleh

Nada Saleh

Nada Saleh

Nada Saleh ist gelernte Ernährungsberaterin und in den britischen Medien eine gefragte Expertin zu Gesundheits- und Genussthemen. 1995 erschien ihre appetitliche Buchpremiere „Fragrance of the Earth“ über libanesische Hausmannskost auf dem Markt (Saqi Books, London). Was dieses Buch von allen anderen über diese aromatische und schwergewichtige Küche unterschied, war die Tatsache, dass hier eine gebildete Ernährungswissenschaftlerin kocht. Beides geht beileibe nicht immer zusammen. Im Vorwort zu „Marokkanisch kochen“ beschreibt Nada Saleh ihren mittlerweile perfektionierten Kochansatz: „Mein Speiseplan basiert auf wissenschaftlichen Studien, Logik, gesundem Menschenverstand und der Weisheit unserer Ahnen.“