Rindsrouladen mit Kartoffel-Speck-Füllung und Krautgemüse

Hauptgericht für 4 Personen von der Kochbuchautorin Gabriele Halper

Rindsrouladen mit Kartoffel-Speck-Füllung und Krautgemüse
© 2013 Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne
Zubereitungszeit: 2 Stunden

Zutaten

Rouladen
4
Stück
Rinderroulade
z.B. aus der Keule oder der Oberschale; ca. 200 Gramm, am besten aus Bio-Herstellung
Rinderroulade
Kartoffel-Speck-Füllung
300
g
Kartoffel, mehlige Sorte
100
g
Speck, geräuchert
3
Stück
Zwiebel
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
etwas
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Für jeden Tag: der Bio-Pfeffer von dem britischen Hersteller der legendären Maldon Sea Flakes:

MALDON BIO PFEFFERKÖRNER KERALA -
In Erweiterung der Produktpalette hat die MALDON CRYSTAL SALT COMPANY neben dem berühmten MALDON SEA SALT nun auch einen phantastischen BIO Pfeffer im Programm. Die erlesenen aromatischen Körner werden in der indischen Region Kerala sanft per Hand gepflückt und schonend weiterverarbeitet. Intensiver aber nicht stechender Pfeffergeschmack. Für die Pfeffermühle oder Mörser.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
4
TL
Dijonsenf
DIJON SENF - die klassische Variante: scharfer Senf zum Würzen von Fleisch, Marinaden oder Vinaigrettes. Aus der französischen Senfmanufaktur Fallot in Beaune (seit 1840)."
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Dijonsenf
Dijonsenf
Einkausftipp Dijonsenf
8
EL
Sonnenblumenöl
Bio-Qualität: Die Kernöle der Teutoburger Ölmühle werden nach einem patentierten Verfahren ohne Bitterschalen schonend kalt gepresst. Sie erhalten dadurch ihre goldgelbe Farbe und ihren besonderen Geschmack.


KOCHMONSTER Einkaufstipp
Sonnenblumenöl
Sonnenblumenöl
Einkausftipp Sonnenblumenöl
500
ml
Rindsuppe, sehr kräftig oder ersatzweise gekörnte Brühe
1
Stück
Lorbeerblatt
Lorbeer ist ein dominierendes Gewürz, daher verwendet man nur wenige Blätter. Da das Aroma nur langsam auf die Speisen übergeht, werden die Blätter mitgekocht. Verwenden Sie Lorbeer zu Fleisch- und Wildgerichten Ragout, Fisch, Saucen, Suppen, Sauerkraut, Pilzen und Beizen.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Lorbeerblatt
Lorbeerblatt
Einkausftipp Lorbeerblatt
Krautgemüse
500
g
Weißkraut
1
Stück
Zwiebel
50
g
Griebenschmalz
0,5
TL
Kümmel, ungemahlen
Kümmel ist DAS Gewürz des deutschsprachigen Raums. In Österreich, Deutschland und der Schweiz wurde er schon immer vielseitig eingesetzt. Unser Bio-Kümmel eignet sich ideal als Brotgewürz, aber auch Schweinebraten, Kohl und Sauerkraut leben von seinem scharfen, bittersüßen Aroma.
Kümmel, ungemahlen
Einkausftipp Kümmel, ungemahlen
250
ml
Rindsuppe, sehr kräftig oder ersatzweise gekörnte Brühe
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
etwas
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Für jeden Tag: der Bio-Pfeffer von dem britischen Hersteller der legendären Maldon Sea Flakes:

MALDON BIO PFEFFERKÖRNER KERALA -
In Erweiterung der Produktpalette hat die MALDON CRYSTAL SALT COMPANY neben dem berühmten MALDON SEA SALT nun auch einen phantastischen BIO Pfeffer im Programm. Die erlesenen aromatischen Körner werden in der indischen Region Kerala sanft per Hand gepflückt und schonend weiterverarbeitet. Intensiver aber nicht stechender Pfeffergeschmack. Für die Pfeffermühle oder Mörser.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Pfeffer, schwarz aus der Mühle

Zubereitung

1 Das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.

 

2 Die Rinderschnitzel dann mit Frischhaltefolie bedecken und mit der flachen Seite des Fleischklopfers oder einem Plattiereisen dünn ausklopfen.

 

3 Für die Kartoffel-Speck-Füllung die Kartoffeln schälen und in dickere Stifte schneiden.

 

4 Den Speck in Streifen schneiden.

 

5 Die Zwiebeln schälen, eine Zwiebel in Ringe schneiden, die beiden anderen fein würfeln und beiseitestellen.

 

6 Jedes Rinderschnitzel mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 1 TL Senf bestreichen. Darauf den Speck, die Zwiebelringe und einige Kartoffelstifte legen, die Seiten hochklappen und die Schnitzel fest zu Rouladen rollen. Die Rouladen mit Küchengarn zusammenbinden. Sollten Zutaten der Füllung übrigbleiben, diese für den Saucenansatz aufbewahren.

 

7 Das Sonnenblumenöl in einer Kasserolle erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten anbraten. Die angebratenen Rouladen aus der Kasserolle nehmen.

 

8 Die beiden restlichen Zwiebeln und die von der Füllung übrig gebliebenen Kartoffeln in dem Bratrückstand und unter Zugabe des restlichen Olivenöls an braten. Den Bratensatz mit der Rindersuppe aufgießen und die Rouladen und das Lorbeerblatt hineingeben. Die Rouladen in der zugedeckten Kasserolle im auf 150 °C vorgeheizten Backofen 90 Minuten schmoren.

 

9 Während die Rouladen schmoren, das Weißkraut vom Strunk befreien und in sehr dünne Streifen schneiden. Die Krautstreifen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Das Kraut 15 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb schütten.

 

10 Die Zwiebel in feine Würfel schneiden.

 

11 Das Griebenschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Das Weißkraut sowie die Kümmelsamen hinzufügen und mit der Rindersuppe auffüllen. Das Kraut im geschlossenen Topf 10 Minuten dünsten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

12 Die garen Rouladen aus der Kasserolle nehmen und vom Küchengarn befreien. Die Sauce mit dem Pürierstab pürieren, salzen und die Rouladen 5 Minuten darin ziehen lassen.

Anrichten

Die Rouladen mit der Sauce und dem Kraut auf 4 Tellern anrichten und servieren.

Chef de Cuisine

Gabriele Halper wurde die Liebe zum Kochen praktisch in die Wiege gelegt, denn ihre Eltern besaßen ein Altwiener Wirtshaus. Nach einer Ausbildung zur Köchin arbeitete sie viele Jahre in einem auf kulinarische Themen spezialisierten Verlag, bevor sie sich 1999 als Foodstylistin und Rezeptautorin selbstständig machte. Seither arbeitet sie für internationale Buch- und Zeitschriftenverlage sowie in der Werbung. Gabriele Halper lebt in Wien.

 

Hinweis: Die hier empfohlenen Zutaten aus den Kochmonster-Partnershops wurden von der Kochmonster-Redaktion ausgewählt und sind keine Empfehlungen von Gabriele Halper, die natürlich seine eigenen Einkaufsquellen besitzt. Gabriele Halper steht in keinerlei werbendem oder empfehlendem Zusammenhang mit den auf dieser Seite vorgestellten Produkten, Zutaten oder Weinen.