Leche frita

Dessert für 4 - 6 Personen von Claudia Mussotter

Leche frita

Spanier essen leidenschaftlich gern Süßes. Naheliegend bei der Qualität von Milch und Butter im Land ist da deren Verarbeitung zu köstlichen Kuchen und Desserts – und besonders die in ganz Spanien beliebte Leche frita, in Stücke geschnittener, gebratener Pudding.

© 2009 Claudia Mussotter / kochtext
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell

Zutaten

8
Stück
Eigelb
1
Liter
Vollmilch
120
g
Zucker, weiss
90
g
Maizena
1
Stück
Zitronen, unbehandelt, Schalenabrieb
1
Stück
Zimtstange
"Canehl" Ceylon-Zimt, Länge ca. 10 cm, 100g entsprechen ca. 30 Stangen

Verwenden Sie Zimt für Backwaren, Kompotte, Suppen, Milchreis, Fruchtsalate, Süße Speisen, Fleisch- und Gemüsespeisen.

Ceylon-Zimt wird auch als echter Zimt bezeichnet. Er besteht aus mehreren Lagen der sehr fein geschälten Rinde des Canehlstrauches. Ceylon-Zimt hat einen sehr niedrigen Cumarin-Gehalt.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Zimtstange
Zimtstange
Einkausftipp Zimtstange
100
g
Weizenmehl
2
Stück
Eier
250
ml
Olivenöl
Tianna Negre
Oli de Mallorca - Denominació d´origen

Aceite de oliva virgen extra Olivenöl Virgen Extra mit Herkunfts- und Qualitätszertifizierung

Sorgfällig hergestellt. Elegant, frisch und komplex, Pflanzenaromen, aromatische Kräuter, sehr dicht und süsslich. Unvergesslicher Geschmack, einzigartig, ein Erlebnis auf Brot, in Salaten und zu Tapas. Einfach empfehlenswert zu probieren. Kaltgepresst und auf natürlichem Wege weiterverarbeitet
Olivenöl
Einkausftipp Olivenöl
etwas
Zimt, gemahlen
Hochfeiner Ceylon-Zimt, welcher als einer der besten Zimte gilt. Er schmeckt süßlich-mild und ist besonders cumarinarm. Zimt ist beliebt als Streugewürz für süße Speisen, wie z.B. Milchreis, süße Aufläufe oder Apfelkuchen und natürlich als Gewürz in der Weihnachtszeit.
Zimt, gemahlen
Einkausftipp Zimt, gemahlen
etwas
Zucker, weiss

Zubereitung

Etwas von der Milch abnehmen und damit das Stärkemehl, die Eigelb und den Zucker anrühren. Restliche Milch mit Zimtstange und Zitronenschale aufkochen. Die erhitzte Milch durch ein Sieb zu der angerührten Masse gießen, alles gut vermischen und bei kleinem Feuer unter ständigem Umrühren kochen, bis es dick wird. Dann in eine gefettete flache Form füllen und erkalten lassen.

 


In viereckige Stückchen schneiden, durch Mehl und geschlagenes Ei ziehen und in einer tiefen Pfanne in Olivenöl fritieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anrichten

Vor dem Servieren in einer Mischung aus Zucker und Zimt wälzen.

Chef de Cuisine

Claudia Mussotter

Claudia Mussotter

Claudia Mussotter

Die gelernte Köchin steht nicht mehr für Schwaben am Herd, wie es einst zu Wattstraßenzeiten in der taz Berlin der Fall war. Seit mehr als zehn Jahren lebt sie an der Mittelmeerküste Spaniens und schaut den Valencianern in den Mund. Was dabei herauskommt, schreibt sie in den Costa Blanca Nachrichten.


www.costanachrichten.com

Mehr über die spanische Region, aus der dieses Rezept stammt: Kantabrien