Würzige Bohnenkeime mit Kichererbsen

Snack für 6 Personen von Sephi Bergerson

Würzige Bohnenkeime mit Kichererbsen
© 2013 Sephi Bergerson / Christian Verlag
Vorbereitungszeit: 12 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Level: apprenti cuisine
Zubereitungsart: sequentiell
Buffet/Finger-Food

Zutaten

150
g
Kichererbsen
Kichererbsen 8mm (Nohut), 500g
Kichererbsen sind in der orientalischen Küche weit verbreitet. Als Beilage werden sie mit Tomaten oder Paprikamark zubereitet, mit Couscous und Gemüse als Tajine gekocht oder mit Sesam zu einer schmackhaften Paste verarbeitet. Diese Kichererbsen mit 8mm Körnung wirken edler und graziler als die üblichen großen Kichererbsen.
Kichererbsen
200
g
Mottenbohnen
100
ml
Tamarinden-Chutney
125
g
Joghurt
100
ml
Minze-Chutney
2
Stück
Zwiebeln
2
Stück
Chilischote, grün
etwas
Koriander, frisch
Minze-Chutney
150
g
Minzeblätter, frisch
60
g
Zwiebeln
2
Stück
Chilischote, grün
2
TL
Zucker, weiss
2
TL
Zitronensaft, frisch gepresst
etwas
Salz
Profitipp: Bevorzugt Meersalz einsetzen, das schmeckt sogar beim Nudelkochwasser besser:

Hier ist kein Fleur de Sel gemeint, sondern preiswertes, feines Meersalz ohne künstliche Zusätze. Dieses unraffinierte Atlantik Meersalz ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Atlantik Meersalz ist unraffiniert, ohne Rieselhilfe oder Zusatzstoffe, ideal zum Kochen und Würzen. Das Meersalz stammt aus einem Naturschutzgebiet in der Bretagne, Frankreich. Hier wird heute noch das Salz gewonnen wie vor 1000 Jahren.
KOCHMONSTER Einkaufstipp
Salz
Salz
Einkausftipp Salz
125
ml
Wasser

Zubereitung

Die Hülsenfrüchte über Nacht getrennt in Wasser einweichen. Die Kichererbsen im Schnellkochtopf weich garen und abgeießen.

 

Die über Nacht gekeimten Mottenbohnen ebenfalls abgießen. Zwiebeln und Chilischoten hacken. Tamarinden-Chutney siehe Rezept "Urdbohnen-Bällchen". Alle Zutaten (außer Koriander) in einer Schüssel vermischen.

 

Minze-Chutney

Zwiebeln und Chilischoten hacken. Alle Zutaten mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren.

Anrichten

Mit gehacktem Koriandergrün garniert servieren.

Chef de Cuisine

Sephi Bergerson

Sephi Bergerson

Sephi Bergerson, geboren in Israel, lebt seit 2002 als Dokumentar-Fotograf in Neu Dehli, dessen buntes Straßenküchentreiben er in dem Buch "Streetfood indisch" festgehalten hat. Diese Rezepte sammelte er bei den Straßenköchen der Metropole.


www.sephi.com